Auftaktveranstaltung im März 2020

Der Ausbilderzirkel tagte am 07.03.2020

Wir freuen uns sehr, dass dieses Treffen vom Ausbilderzirkel so gut besucht wurde. Wir sind begeistert, dass wir aktuell 72 Mitglieder im Zirkel sind. Die Tagung haben wir in der Akademie KoBiCo in Essen durchgeführt und die 20 anwesenden Teilnehmer begrüßt. Die Themen, die wir besprochen haben, waren nachfolgende:

  • Begrüßung und Entwicklung
  • Novellierung vom BBiG
  • Auszubildende Rekrutieren
  • ABEG vermittelt Auszubildende und Arbeitskräfte
  • Themenspeicher
  • Memberbereich für Mitglieder
  • Interviews und Fotos
  • Come Together
Agenda der Tagespunkte

Begrüßung und Entwicklung

Schon bei der Begrüßung haben wir das brennende Feuer der Mitglieder und das Engagement gefühlt. Die 72 Mitglieder setzen sich aktuell aus Ausbildern, Dozenten, Prüfern und Coaches zusammen. Der Austausch wurde immer spannender im Laufe des Tages.

Da die Versorgung und der Postversand, sowie die technischen Lösungen nicht kostenfrei sind, haben wir entschieden, dass der Ausbilderzirkel fortan 80€ netto für neue Mitglieder im Jahr kosten wird. Der Ausbilderzirkel hat den Fokus, dass die Member sich austauschen und Themen gemeinsam entwickeln.

Novellierung vom BBiG

Falk Leisgen

Wir haben einige spannende Fragen zu den Änderungen des BBiG besprochen, im Kern haben wir uns angesehen, was sich seit dem 01.01.2020 verändert hat. Die PowerPoint haben wir zu diesem Thema angehangen.

PowerPoint zur BBiG Novellierung

Auszubildende Rekrutieren

Ein Fachvortrag über die Rekrutierung von Auszubildenden wurde gehalten. Die Quellen wurden gemeinsam im Plenum erarbeitet und wir haben die Inhalte als Bild hier angehangen. Somit können Sie sich Anreize holen wo Sie zukünftig neue Auszubildende für Ihr Unternehmen herbekommen können.

Quellen zur Rekrutierung von Auszubildenden

Pause

Da die Köpfe aller nach diesen Themen rauchten, war doch auch mal eine schöne Pause angebracht, in der wir anregende Netzwerk Gespräche hatten.

ABEG vermittelt Auszubildende und Arbeitskräfte

Ein hochinteressanter Fachvortrag der Firma „Arbeit und Bildung Essen GmbH“ wurde von Marc Winter und Frau Hebekeuser gehalten. Es ging dabei um die Vermittlung von Auszubildenden und Arbeitskräften die aus einer Langzeitarbeitslosigkeit kommen. Die Vermittlung kann mit Förderprogrammen des Staates unterstützt werden. Die Förderungen waren teilweise für 3 Jahre für die Unternehmen kostenfrei, wobei diese in der Zeit keine Arbeitslöhne bezahlen. Die ABEG hatte im Jahr 2018 bereits 280 Vermittlungen von Langzeitarbeitslosen, die länger als 9,2 Jahre aus dem Job waren. Die Nachhaltigkeit wird regelmäßig nach 6 Monaten geprüft und es werden 75% Sozialversicherungspflichtige Jobs erreicht.

PDF Broschüre der ABEG

Themenspeicher

Gemeinsam haben wir einen Themenspeicher aufgebaut und entschieden welche Themen wir zukünftig im Ausbilderzirkel behandeln wollen. Wir haben diese schriftlich festgehalten und diese mit einer Einpunktabfrage ausgewertet. Bei dieser Abstimmung kam heraus, dass wir zu Beginn die „Planung der Ausbildung von Anfang an“ als Workshop mit der Erstellung eines „betrieblichen Ausbildungsplans“ umsetzen wollen. Weitere Themen die unsere Mitglieder fesselten und in Zukunft behandelt werden, haben wir Ihnen im nachfolgenden Bild dargestellt.

Gemeinsam entwickelter Themenspeicher zukünftiger Treffen

Memberbereich für Mitglieder

Im weiteren Verlauf der Tagung haben wir uns darauf verständigt, dass wir zukünftig einen Member-Bereich aufsetzen werden. Dieser Bereich wird mit Benutzernamen und Passwörtern geschützt sein. Der Zugang zum Member-Bereich wird lediglich den Mitgliedern des Ausbilderzirkels vorbehalten sein. Aktuell haben wir noch keine abschließende technische Lösung besprochen, aber bereits einige Ideen dazu zusammengetragen. Auf dieser Plattform sollen zukünftig die Themen, Bilder, Listen, Programme, Links und vieles weiteres strukturiert gesammelt werden, damit die Teilnehmer vom Ausbilderzirkel für ihre Praxis auf diese Inhalte zugreifen können.

Interviews und Fotos

Frau Nicole Geldmacher-Tahery teilte mit, dass es einen Charity AEVO Kurs im Oktober geben wird. Die Einnahmen von 499,00 € je Teilnehmer in diesem speziellen Samstags-Kurs werden mit 450,00 € je Teilnehmer an den Selbsthilfegruppe „Tuberöse Sklerose“ gespendet. Die Dozenten verzichten auf ihr Honorar und die Firma „Akademie KoBiCo“ verzichtet auf die Gewinne. Die 49€ werden für die Selbstkosten aufgenommen wie Bücher, Ordner, Lernmaterial etc.

Zum Abschluss gab es noch einige Bilder und Berichte, was sich für die Teilnehmer nach dem Erwerb des Ausbilderscheins verändert hat. Davon wollen wir hier noch nicht zu viel verraten, da wir noch eine Besonderheit umsetzen wollen. Was wir aber nicht vorenthalten wollen, wer bei der Tagung anwesend war. Ihr seid der Ausbilderzirkel 🙂 Ein Herzliches Dankeschön für die aktive Mitwirkung an:

Marc Winter (ABEG)
Yüksel Harman
Jeffrey Nellissen (DCC-Ruhr)
Alexandra Scholz (BTN Baran Telecom Networks GmbH)
Sonja Löffler
Diane Schwojer (EON)
Stefanie Mayer
Jonas Kalina (Energieversorgung Oberhausen AG)
Holger Krüßmann (Wasi Wuppertal)
Rüdiger Kemp (canosystems GmbH)
Monika Ludwig (WASI)
Maximilian Kinkel (SSS Nelken GmbH)
Nora Hebekeuser (ABEG)
Valentin Pardo
Volker Schüren

Alles in allem waren die Teilnehmer der Tagung vom Ausbilderzirkel einstimmig zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.